Business Partner Club Logo
Newsletter 12 | 2020

__________________________________________________________

N E W S L E T T E R
B U S I N E S S P A R T N E R C L U B
__________________________________________________________


INHALT:
-------
1.    Editorial
2.    Einladung zur zweiten virtuellen Veranstaltung im BPC
3.    Wie geht es mit dem BPC-Veranstaltungsangebot in den nächsten Wochen weiter?
4.    Rückblick: die erste virtuelle Veranstaltung im BPC
5.    Was Sie sich einmal im Internet anschauen sollten: Branchenübergreifende Top-Links zu Fragen rund um Steuern, Fristen, finanzielle Hilfen Homeoffice et al
6.    …und sonst…





EDITORIAL:
----------
Liebe Mitglieder des Business Partner Clubs, liebe Interessenten,

haben Sie auch das Gefühl, dass wir die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise noch gar nicht richtig überblicken können? Oder gehören Sie zu den Optimisten, die auf den Digitalisierungsschub setzen und gute Chancen und Möglichkeiten für den Wirtschaftsstandort Deutschland sehen? Oder stehen Sie mitten im Alltagsgeschäft und merken Corona kaum?

Wie immer Ihre Einstellung derzeit auch aussieht, wir möchten in jedem Fall wieder mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Dazu laden wir Sie ganz herzlich bei unserem zweiten

BPC-Get Together am 16.06.2020 um 16:00 ein.

Neben der Möglichkeit, die eigenen Aussichten zu beschreiben, geht es auch um eine wirtschaftliche Einschätzung hier am Standort Metropole Ruhr. Wo könnten Sie Unterstützung gebrauchen? Wo könnte die WTO oder der BPC aus Ihrer Sicht Hilfestellungen geben? Welche Chancen sehen Sie für die Zukunft? Beiträge Ihrerseits sind herzlich Willkommen.

Auch in diesen wahrlich schwierigen Zeiten wünschen wir Ihnen von Herzen alles Gute. Bleiben Sie gesund.

Ihre Business Partner

Martin Köller                     Klaus Lerch                       Hartmut Scholl




2.    Einladung zur zweiten virtuellen Veranstaltung im BPC
----------
Liebe Business Partnerinnen und –Partner,

im ersten virtuellen BPC Get-Together konnte sich bereits ein erlesener Kreis zur aktuellen Situation und der persönlichen sowie wirtschaftlichen Lage austauschen.
Im Mittelpunkt stand jedoch das Wiedersehen mit bekannten Gesichtern. In der zweiten Runde freuen wir uns nun, wenn sich dieser Kreis noch erweitert.

Daher laden wir herzlich zum zweiten virtuellen BPC-Get Together am 16.06.2020 um 16:00 Uhr ein.

Neben dem Kernaspekt des Wiedersehens möchten wir wieder die Möglichkeit zum Austausch schaffen und schwerpunktmäßig die im ersten Durchgang identifizierten Top-Themen, Liquidität & Digitalisierung, aufgreifen.

Bitte melden Sie sich unter folgendem Link wie gewohnt zur Veranstaltung an:

https://business-partner-club.de/veranstaltung/details/122

Achtung: Sie bekommen in den nächsten Tagen nach der Anmeldung eine separate E-Mail von der reflact AG mit den notwendigen Zugangsdaten und technischen Hinweisen für den virtuellen Meetingraum.

Wir freuen uns, Sie wiederzusehen!



3.    Wie geht es mit dem BPC Veranstaltungsprogramm in den nächsten Wochen weiter?
----------
Für den laufenden Monat Mai sind leider alle BPC-Veranstaltungen abgesagt. Aber für den Juni und Juli gibt es erste Lichtblicke. Denn unter Einhaltung aller notwendigen Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln planen wir

am 6. Juni 2020 die BPC Motorradtour

am 24. Juni 2020 das Busienss BBQ auf Einladung der Schumacher Finanzen und Consulting GmbH

und am 8. Juli 2020 den Business Lunch im Restaurant Herzblut

durch zu führen. Bitte beachten Sie dazu immer die aktuellen Ankündigungen in unseren Mails und auf unserer Webseite.

Was das BPC-Programm im 2. Halbjahr 2020 angeht, werden wir - anders als in den letzten Jahren gewohnt – kein komplettes Halbjahresprogramm erstellen, sondern uns gemeinsam mit den Gastgeberinnen und Gastgebern aus unserem Club vortasten.

Da es zudem derzeit noch unterschiedliche Regeln für die Gastronomie, für Großveranstaltungen (wie in der KöPi Arena oder bei der Bootstour) oder eben für die Motorradtour gibt, werden wir versuchen, zunächst nur Monat für Monat ein Veranstaltungsangebot für Sie zu erarbeiten.

Hoffen wir, dass wir auf diesem Weg langsam wieder zu einem normalen Vereinsleben zurückkehren können.



4.    Rückblick: Die erste virtuelle Veranstaltung im BPC
----------
Es war tatsächlich eine Premiere für den BPC – nicht aber für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. In diesen Zeiten entwickeln sich alle zu ZOOM-, Adobe- oder sonstigen Online-Konferenz-Profis.

Und so gab es, unterstützt durch die gute Vorbereitung und die gelungene Moderation von Robert Runge (dem wir für seinen Einsatz an dieser Stelle noch einmal herzlich danken), auch keine Berührungsängste oder peinliche „Schweigeminuten“.
Im Gegenteil, die anvisierten 90 Minuten waren schnell vorbei und wurden – wie in der analogen Welt des BPC auch - überschritten.

Deutlich wurde die große Bandbreite der Betroffenheit bei den BPC Mitgliedsunternehmen. Hotels und Gastronomie, Veranstaltungsbetriebe und KünstlerInnen, die dazu gehörigen Zulieferbetriebe (um nur einige zu nennen) stehen mit jedem weiteren Tag wirtschaftlich näher am Abgrund.

Andere Branchen sind dagegen kaum betroffen oder entwickeln kurzfristig neue Angebote und versuchen, flexibel zu reagieren.

Doch nicht der Status Quo stand im Mittelpunkt des get together´s, sondern die breite Diskussion darüber, wie die Zukunft aussehen wird. Home-Office, lange von vielen verpönt, scheint zu funktionieren. An einer stärkeren Digitalisierung der Prozesse und entsprechender Finanzierungen werden wir wohl nicht vorbeikommen. Effizientere Arbeitsabläufe und eine flexiblere, anpassungsfähigere Unternehmensstruktur werden dem Unternehmen auch nach Corona sicherlich nicht schaden. Das ist für viele sicherlich nicht neu, aber haben wir uns das in den letzten Jahren wirklich zu Herzen genommen?

Zu dieser Frage, die wir uns alle selbst beantworten müssen, passt eine Aussage am Schluss unserer virtuellen Veranstaltung: einen Startschuss dafür, unser Unternehmen jetzt schneller, digitaler, smarter, flexibler, unabhängiger oder was auch immer zu machen, wird niemand geben. Es wird an uns liegen, diese neuen Herausforderungen zu meistern.



5.    Was Sie sich einmal im Internet anschauen sollten:
----------
Sites2Know: Routenplaner und Navigationsapp für Wander- und Radelausflüge – www.komoot.de
Die Sonne scheint, das Pfingst-Wochenende naht, … es ganz raus in die Natur und das ist gut so! Aber wohin soll es gehen. Ist die Karte noch aktuell etc. oder marschiere ich einfach drauf los?

Mit der richtigen digitalen Unterstützung beantworten sich solcherlei Fragen ganz einfach: Seit einigen Jahren nutze ich regelmäßig komoot als Werkzeug für die Planung von Aktivitäten in der Natur. Aus einem eher kleinen Projekt wurde über die Jahre eine weltweit nutzbare, von einer tollen Community getragene, Anwendung.

Das Team aus Potsdam ermöglicht dir über komoot - auch in der kostenlosen Version - Touren zu planen und diese in der Natur mobil zu erleben. Nahtlos spielen dabei Website und App zusammen. Besonders spannend sind die vielen Anregungen, die die Community für nahezu jedes Reiseziel zusammengetragen hat.

Kurzum: Reinschauen und dann raus in die Welt, mit komoot.de und den entsprechenden Apps für Android und IOS.



6.    …und sonst…
----------
…sind auch alle Mitglieder weiterhin herzlich eingeladen, uns Vorschläge für mögliche virtuelle oder analoge Veranstaltung zu machen. Haben Sie gute Erfahrungen mit neuen Formaten oder spannenden Themen? Dann senden Sie uns eine Mail an info@business-partner-club.de

Business Partner Club Logo
Business Partner Club e.V. Technologiezentrum II
Essenerstr. 5 | 46047 Oberhausen

Wenn Sie diese E-Mail (an: {EMAIL}) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.