Business Partner Club Logo
Newsletter 12 | 2020

__________________________________________________________

N E W S L E T T E R
B U S I N E S S P A R T N E R C L U B
__________________________________________________________

INHALT:
-------
1.    Editorial
2.    Einladung zur Podiumsdiskussion über den Strukturwandel und die Neue Mitte
3.    Der BPC in Corona Zeiten – der Arbeitskreis Veranstaltungen lädt ein
4.    Das BPC-Veranstaltungsangebot in den nächsten Wochen
5.    Rückblick: Die BPC Motorradtour mit Jörg Schiffmann
6.    Rückblick: Das BPC-Golfturnier
7.    Was Sie sich einmal im Internet anschauen sollten: edukatico.org – Deutsche Meta-Portal für Onlinekurse





EDITORIAL:
----------
Liebe Mitglieder des Business Partner Clubs, liebe Interessenten,

geht es Ihnen auch so? Das Zurückkommen aus dem Urlaub, der Neustart nach den Sommerferien fühlt sich in diesem Jahr anders an. Um es vorsichtig zu formulieren.

Auch unsere (meist virtuellen) Vorstandssitzungen haben einen anderen Charakter als in all den Jahren zuvor. Beispielsweise basteln wir derzeit gemeinsam mit den aktiven Akteuren an verschiedenen Möglichkeiten, das Adventsfrühstück und das Tannenbaumschlagen unter Coronabedingungen durchführen zu können.

Kein leichtes Unterfangen, denn uns ist klar, dass die Arbeit schnell umsonst sein könnte, je nachdem, wie sich die Pandemie im Herbst und Winter weiterentwickelt.

Aber es macht auch Freude, zu spüren, wie alle Mitglieder, die wir ansprechen, sofort mit Engagement dabei sind. So ist auch ein kleines, aber feines Programm für das zweite Halbjahr entstanden (siehe Punkt 4), für das wir uns bei allen Beteiligten an dieser Stelle ganz herzlich bedanken möchten.

Und da wir uns in letzter Zeit so wenig gesprochen haben, laden wir Sie ein, den Arbeitskreis Veranstaltungen in diesem Jahr als Möglichkeit zu nutzen, uns Ihre Sicht auf den BPC mitzuteilen (siehe Punkt 3).

Dass Sie gesund bleiben und dass sich Ihr Unternehmen nach dem Sommer in die richtige Richtung entwickelt, dass wünschen Ihnen

Ihre Business Partner

Martin Köller                     Klaus Lerch                       




2.    Einladung zur Podiumsdiskussion über den Strukturwandel und die Neue Mitte
----------
Das Stadtarchiv Oberhausen lädt alle Mitglieder des Business Partner Clubs zu einer spannenden Podiumsdiskussion ins Werksgasthaus der GHH, also dem Großen Saal des TZU ein.
Am Mittwoch, den 4. November 2020 um 18 Uhr reden Akteur/e/Innen des Strukturwandels 2.0 über die Planung und Entstehung der Neuen Mitte Oberhausen, ihre Auswirkungen auf Stadt und Region und die Perspektiven, die noch heute von der Neuen Mitte ausgehen.
Erwartet werden unter anderem, der ehemalige Oberbürgermeister Burkhard Drescher und die IHK-Vorsitzende Jutta Kruft-Lohrengel.
Die Veranstaltung findet im alten Werksgasthaus der Gutehoffnungshütte im TZU statt.



3.    Der BPC in Corona Zeiten – der Arbeitskreis Veranstaltungen lädt ein
----------
Sie haben es an den Mails gemerkt – der BPC tastet sich ganz vorsichtig wieder in das Veranstaltungsgeschäft vor. So wollen wir versuchen, allen Mitgliedern auch in diesen Zeiten die Möglichkeit zu geben, sich auszutauschen und sich – im wahrsten Sinne des Wortes – nicht aus den Augen zu verlieren.

Dazu haben Sie sicherlich eine Meinung, ein paar gute Ideen, vielleicht Vorschläge für eine Corona gerechte Veranstaltung? Oder Sie kennen Beispiele, von denen wir lernen können? Haben vielleicht konkrete Vorstellungen davon, wie es 2021 besser laufen könnte? Oder möchten Sie Ihrem Ärger Luft machen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Wortmeldung. Unser Vorschlag: senden Sie uns zunächst einmal Ihre Mail. Schreiben Sie uns, wie Sie sich die Vereinsarbeit im Corona Jahr 2021 vorstellen. Was Sie stört. Was Sie gerne ändern würden (oder geändert haben möchten). Welche Ideen Sie für das nächste Jahr haben. Welche Events Sie gut finden unter den Bedingungen. Zu welcher Veranstaltung Sie gerne selbst unsere Mitglieder einladen möchten.

Der einfachste Weg: eine Mail an koeller@i2fm.de

Wir werden Ihre Anmerkungen zunächst einmal sammeln und ordnen (erwarten Sie also bitte keine direkte Antwort am Folgetag) und werden Ende September schauen, was wir daraus für Sie 2021 machen können.

Und wenn es zu erstaunlichen Ergebnissen kommt, die wir gemeinsam besprechen sollten, werden wir alle Mitglieder zu einer Videokonferenz einladen.

Jetzt aber freuen wir uns erst einmal auf Ihren Input.



4.    Das Veranstaltungsprogramm in den nächsten Wochen
----------
Los geht es am 2. September 2020 mit einer Einladung zum Lunch bei Katja Weiß im NH Hotel in Oberhausen. Das gesamte Hotelteam freut sich schon darauf, nach dem Ende des Lockdown auch die Gäste des Business Partner Clubs wieder in den Räumen des NH Hotel Oberhausen begrüßen und bewirten zu können. Genießen Sie in gemütlicher Atmosphäre kulinarische Köstlichkeiten und gute Gespräche.
Und freuen Sie sich darauf, die Mitglieder des BPC wiederzusehen.

Dann folgt am 15. September 2020 um 17:30 Uhr die Backstage-Tour durch wirklich alle Ecken der Köpi-Arena. Sie erfahren Dinge aus dem Alltag der Pop-Sternchen und Einsicht in die Umkleideräumlichkeiten der Künstler sowie in die VIP-Bereiche der Veranstaltungsstätte.
Herr Stefan Fenderl (Sales Director) führt Sie durch die „heiligen Hallen“ und steht Ihnen hierbei Frage und Antwort.

Gerne zeigt Ihnen unser Partner seine aktuell leider aufgrund von Corona sehr in Mitleidenschaft gezogene Event-Location. Es wird auf die aktuelle Lage eingegangen und Ihnen der kreativ erarbeitete und hoffentlich erfolgreiche Weg aus der Krise vorgestellt.
Aufgrund von Corona sind aktuell nur 10 Personen pro Backstage Führung zugelassen.

Und am 29. September 2020 ziehen wir zu Fuß durchs Hexbachtal, einem idyllischen Naherholungsgebiet, das sich inmitten der dicht bebauten Stadtlandschaft des westlichen Ruhrgebiets halten konnte. Nicht Schwerindustrie und Verkehr, sondern Acker- und Wiesenflächen sowie alte Kotten prägen das Bild. Im Rahmen unserer Wanderung soll die Geschichte des Grenzsaumes zwischen den Städten Oberhausen, Mülheim und Essen aufgezeigt werden, die nicht immer frei von Konflikten war und ist. Und wie wir Ingo Dämgen, unseren erfahrenen Reiseleiter kennen, wird es viele spannende und erstaunliche Geschichten geben.


Einen kleinen Ausblick in den Oktober möchten wir Ihnen auch bieten.

Noch vor den Herbstferien, am 7. Oktober 2020, laden wir zum Business Breakfast ein. Und überlassen die Umsetzung der Corona-Regeln gerne den Profis. Wir haben uns überlegt, an dem Mittwoch um 8:00 Uhr bei Sandy Gorny im TZU Werksgasthaus zusammen zu kommen, um uns von Charlie´s Event Catering verwöhnen zu lassen. Der Kostenbeitrag: 10,00 Euro.

Und nach den Ferien lädt das Weiterbildungsinstitut WBI alle Mitglieder des BPC in den Showroom des TZU ein, um zum Thema „Typische Fallen in der Bild- und Persönlichkeitsrechtsverletzung“ einem spannenden Vortrag zu hören und Ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihre eigenen Fragen zu stellen und Praxisbeispiele zu diskutieren.

Denn Bilder und Fotos verwendet fast jeder von uns – doch die Nutzung innerhalb Ihres Unternehmens ist oftmals heikel. In diesem Vortrag wird aus verschiedenen Perspektiven erläutert, was man zu Bildrechten, Urhebernennung, Bilderportalen, Datenschutz und zu den Rechten abgebildeter Personen und Sachen wissen sollte, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden.
 
Referentin an dem Abend wird Assessorin jur. Meike Ströhmer vom Weiterbildungsinstitut WbI GmbH sein, die auch Geschäftsstellenleiterin in Dortmund ist.



5.    Rückblick: Die BPC Motorrad-Tour(en) 2020
----------
Wir halten die Tradition aufrecht und haben am Samstag den 22. August bereits die zweite Tour in diesem Jahr unternommen. Selbst das Corona-Virus konnte uns nicht davon abhalten, gemeinsam mit den Motorrädern auszufahren.

Zum ursprünglich geplanten Termin am 6. Juni war es auch eher das Wetter als Corona, das uns einen Strich durch die Rechnung machte. Diese Tour hatten wir dann am 13. Juni nachgeholt, aber aufgrund des Fronleichnam-Wochenendes nur wenig Zuspruch gefunden.

So sind wir damals also zu zweit bis an den Biggesee gefahren. War ein toller Ausritt und hat uns dazu bewogen, gleich auch wieder zuzusagen, als die Frage nach einer Wiederholung des Corona bedingt kritischen Termins aus dem Juni kam.

Also ging es am 22. August wieder an den Start, leider auch nur wieder mit zwei Motorrädern und drei Beteiligten, weil wir am Vortag leider noch eine Absage erhalten haben. Wieder zog es uns ins Sauerland. Diesmal an den Möhnesee und Sorpesee. Dazwischen, bei idealem Wetter, eine tolle Strecke durch herrliche Landschaften im Sauerland mit wunderbaren Kurven für die Schräglage. Alles in allem wieder eine gelungene Tour mit großem Spass-Faktor.

Im nächsten Jahr traditionell gerne wieder. Die Vorfreude ist groß.

Den Beitrag und Bildmaterial finden Sie unter: https://business-partner-club.de/neuigkeit/details/11



6.    Rückblick: Das BPC-Golfturnier
----------
Corona zum Trotz, gab es eine rege Beteiligung bei der diesjährigen Einladung des GC Oberhausen. Traditionell trug der BPC wieder seinen alljährlichen Golf Cup aus und lud zudem alle Mitglieder ohne Platzreife und Spielerfahrung zu einem Schnupper-Kurs ein. Daran war das Interesse in diesem Jahr sogar sehr viel größer als am Golf Cup selbst. Also sind für die zukünftigen Turniere noch sehr viel mehr Spieler zu erwarten.

Sechs Club-Mitglieder haben in zwei Flights gespielt und den diesjährigen Clubmeister ermittelt. Tatsächlich konnte sich wieder der Preisträger aus 2018 durchsetzen und den begehrten Pokal mit nach Hause nehmen. Jürgen Fischer gewann mit 15 Bruttopunkten den Meistertitel, gefolgt von Jörg Schiffmann als diesjähriger Netto-Sieger mit 37 Nettopunkten. Beide haben übrigens am heutigen Tag beim vorgabewirksamen Wettspiel ihr Handicap verbessern können.

Großer Dank gebührt Till Both vom GC Oberhausen, der wieder für eine tolle Organisation gesorgt hat und zudem die sechs Teilnehmer zur heutigen Runde samt Verpflegung einlud. Man kann übrigens sehr schön beobachten, wie sich der Platz Jahr um Jahr verbessert und ein tolles Golferlebnis bietet. Wir werden im nächsten Jahr sicherlich sehr gerne wieder kommen und von den Schnupperkurs-Teilnehmern hoffentlich viele neue Jäger auf die BPC Trophäe erleben.   



7.    Was Sie sich einmal im Internet anschauen sollten: edukatico.org – Deutsche Meta-Portal für Onlinekurse
----------
Vor einigen Monaten hatten wir hier mit EDX.org, eines der großen internationalen Portale für Online-Kurse vorgestellt. Einige von Euch hatten mir daraufhin die Frage gestellt, was ein entsprechendes Pendant für deutschsprachige Kurse wäre.

Gerne möchte ich deshalb heute Edukatico, das Suchportal für Online-Kurse mit Schwerpunkt auf dem deutschen Sprachraum vorstellen.

Auf der Website von Edukatico lassen sich über bequeme Filter unterschiedliche Fachgebiete, Formate, Level aber auch Kosten selektieren. Anmerkung: Von den knapp 10.000 in Steckbriefen zusammengefassten Kursen sind auch hier mehr als 50% kostenlos.

Blättern mach Lust … und so habe ich nach einigem Stöbern soeben einen Zauberkurs für meinen Filius gebucht (runtergesetzt auf 9 €). In den 3 Stunden soll er ziemlich was lernen können: In diesem Sinne, falls wir uns nicht mehr sehen….

Kurzum, reinschnuppern, dranbleiben und noch schlauer werden: www.edukatico.org

Business Partner Club Logo
Business Partner Club e.V. Technologiezentrum II
Essenerstr. 5 | 46047 Oberhausen

Wenn Sie diese E-Mail (an: {EMAIL}) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.