Business Partner Club Logo
Newsletter 08 | 2018

 

Liebe Mitglieder des Business Partner Clubs, liebe Interessenten,

endlich ist sie wieder gestartet, die Fußball-Bundesliga. Vorbei die trüben Gedanken an die Weltmeisterschaft, verflogen die Langeweile am Wochenende und der Montagmorgen-Plausch hat auch wieder einen Sinn. Und ein Thema: den Videobeweis.

Wer geglaubt hat, dass wir zumindest bei diesem Thema von der WM in Russland gelernt hätten, der sieht sich schon nach einem Spieltag eines Besseren belehrt. Wenn der Deutsche erst einmal ein Amt hat, dann mischt er sich auch ein, egal ob es sinnvoll ist, regelkonform oder hilfreich. Hauptsache einmischen.

Was das mit dem BPC zu tun hat? 

Naja, vielleicht sollten schlaue Start-ups überlegen, die Spiele mit fünfminütiger Verzögerung als Stream anzubieten, bei dem das ganze Gewurschtel heraus geschnitten wird und nur tatsächlich anerkannte Tore gezeigt werden. Dann kann der Zuschauer/ Kunde tatsächlich wieder „spontan“ mitjubeln, statt abzuwarten, ob in Köln jemand der Meinung ist, drei Spielzüge vorher einen falschen Einwurf gesehen zu haben. Bestimmt haben Sie viele weitere spannende Geschäftsmodelle.

Kreative Ideen und gute Gespräche nach der Sommerpause wünschen Ihnen

Ihre Business Partner

Martin       KöllerKlaus       LerchHartmut Scholl

 

2. Einladung zum Arbeitskreis Veranstaltungen
----------

Die große Resonanz auf unsere Veranstaltungen in 2018 spornt uns natürlich an, auch im nächsten Jahr ein spannendes und attraktives Programm für unsere Mitglieder zu erarbeiten. 

Wer daran mitarbeiten möchte, den laden wir ganz herzlich zum „Arbeitskreis Veranstaltungen – 1. Halbjahr 2019“ ein. 

Wir treffen uns am 09. Oktober 2018 um 17:00 Uhr im Besprechungsraum von i2fm, Essener Straße 5, im TZU Oberhausen. 

Wenn Sie eine Idee für eine Veranstaltung haben, einen tollen Redner kennen oder selber aktiv die Mitglieder des BPC einladen möchten, dann sind Sie hier genau richtig.

Anmeldungen sind möglich über unsere Website unter https://business-partner-club.de/veranstaltungen/kommende-veranstaltungen/.

Sie haben am 09. Oktober 2018 keine Zeit, aber eine gute Idee? Dann nehmen Sie einfach über info@business-partner-club.de Kontakt mit Martin Köller auf.

Wir freuen uns auf Ihren Beitrag zum Veranstaltungsprogramm. 

 

3. Rückblick: Bootspartie und Hafenparty
----------

Auf Einladung der Weißen Flotte Baldeney, des Aquaparks, der Oberhausener Wirtschafts- und  Tourismusförderung sowie natürlich unseres BPC´s, wurde zum 2. Mal anlässlich des Hafenfestes in der Oberhausener Marina zu einer "Bootspartie" geladen und mehr als 120 Kanalkreuzfahrer folgten der Einladung. 

Sie sollten ihr Kommen nicht bereuen, denn an Bord der MS Baldeney war von Anfang an beste Stimmung und die gewünschten Netzwerkgespräche stellten sich schnell ein. 

Einmal Gelsenkirchen Nordsternpark und zurück, so lautete die Reiseroute und nach mehr als 2 Stunden Schifffahrt ging es pünktlich zurück in die Marina Oberhausen, um rechtzeitig die erstmalig durchgeführte tolle Lasershow vom Schiff aus zu erleben.

Ab 23.30 Uhr ging es für viele Teilnehmer dann noch auf dem Hafenfest bei Livemusik weiter.

Eine tolle Veranstaltung, für deren Gelingen wir uns bei allen Beteiligten und Organisatoren herzlich bedanken möchten.

 

4. Rückblick: Das BPC-Golfturnier
----------

Nach bisherigen „Schnupper-Veranstaltungen" im Golfclub Oberhausen wurde diesmal zum 1. BPC Golf Turnier über 18-Loch geladen. Bei insgesamt acht Anmeldungen gingen pünktlich um 10:00 Uhr zwei Flights auf die Runde. 

Trotz Regen-Vorhersage für den Samstag hielt sich das Wetter bis 15:00 Uhr erstaunlich gut. Bisweilen konnte dank wärmender Sonnenstrahlen sogar kurzärmelig gespielt werden. Gut gelaunt ging das Turnier mit einem strahlenden Sieger dem Ende zu. 

Erster BPC Club Meister ist Jürgen Fischer geworden, der den BPC Pokal in Ehren halten wird. Im nächsten Jahr wird es sicherlich eine Revanche bei hoffentlich größerer Teilnahme geben.

Der Dank des BPC gebührt Till Both vom Golf Club Oberhausen für die Einladung und Ausrichtung des Turniers. Neben dem Gewinner-Pokal gab es weitere Sachpreise für den Netto-Gewinner und die weiteren Plätze. Alle Teilnehmer des BPC haben sich rundum wohl gefühlt und kommen gerne wieder.

 

5. Rückblick: Die Ausstellung „Der Berg ruft“ im Gasometer
----------

„Der Berg ruft“ und der BPC kommt. In großer Zahl haben sich unsere Mitglieder Ende August die Vielfalt der Berge zeigen lassen und unter kundiger Führung viel von der ewigen Faszination, die diese imposanten Welten in kargen Höhen und dünner Luft auf uns Menschen ausüben, erfahren. 

In einzigartigen Filmausschnitten und prachtvollen Fotos zeigt die Ausstellung, wie in den gewaltigen Gebirgsmassiven der Erde einzigartige Lebenswelten mit ihrer eigenen Tier- und Pflanzenwelt entstanden sind. Und sie macht den ewigen Kreislauf des Gesteins nachvollziehbar, das sich in Jahrmillionen auffaltet – und in gleichen Zeiträumen von Erosionen zermahlen wird und wieder vergeht. Das sollten Sie sich, sofern Sie noch nicht im Gasometer gewesen sind, nicht entgehen lassen.

Höhepunkt der Ausstellung, im 100 Meter hohen Luftraum des Gasometers, ist eine monumentale Nachbildung des Matterhorns. Der legendäre Berg wird anhand modernster 3D-Projektionen im Wechsel der Tages- und Jahreszeiten eindrucksvoll in Szene gesetzt und auch die Besteigungsrouten werden beispielsweise erkennbar gemacht. Die monumentale Skulptur schwebt seitenverkehrt im riesigen Raum und spiegelt sich im Fußboden der obersten Gasometer-Ebene. Somit hatte man die einmalige Gelegenheit, aus der Vogelperspektive auf den bekanntesten Gipfel der Alpen herabzublicken.

Ein tolles Erlebnis, für das wir uns bei Jeanette Schmitz und Ihrem Team ganz herzlich bedanken. 

 

6. Das Veranstaltungsprogramm im September 2018
----------

Kaum sind die Sommerferien vorüber, starten wir wieder ins BPC-Veranstaltungsprogramm und laden Sie zu vier Veranstaltungen ein, die unterschiedlicher kaum sein könnten.

Los geht es am 5. August 2018 mit einem spannenden Treffen in der Werkstatt unseres Mitglieds Michael Opolka. Er lässt sich über die Schulter schauen und wird Sie in die Kunst des Messer- und Scherenschleifens einführen, einem Handwerk mit langer Tradition und modernen Einflüssen. Lassen Sie sich überraschen. Oder noch besser: bringen Sie direkt Ihre stumpfen Schneidewerkzeuge mit. 

Am 12. September 2018 starten wir mit einer neuen Variante des Business Lunch: Dem Themenlunch. In unregelmäßigen Abständen werden wir beim Mittagessen über wechselnde Themen diskutieren. Den Anfang macht der Kämmerer und 1. Beigeordnete der Stadt Oberhausen, Apostolos Zalastras. Er wird den Mitgliedern des BPC exklusiv die Ergebnisse der Digitalisierungsumfrage bei den Oberhausener Unternehmen vorstellen.

Am 20. September 2018 nimmt uns unser Mitglied Manuela Liebling nicht nur mit in die Salzgrotte in Königshardt, sondern gleich auch noch auf die Reise in ihre Yoga-, Pilates- und Entspannungspraxis. Wir tauchen ein in die Welt der vielen Möglichkeiten mit einem unterhaltsamen Impulsvortrag und Inspirationen zur praktischen Umsetzung.

In der charmanten Atmosphäre der Salzgrotte können wir erste Erfahrungen in kleiner Runde erleben und entspannt in den Feierabend schweben. Nach der Praxiseinheit laden wir zum anregenden Austausch bei leckeren gesunden Snacks und belebenden Getränken ein.

Und am 26. September 2018 schließlich geht es um die aktuellen und zukünftigen Entwicklungen in unserer Nachbarstadt Duisburg, genau genommen um all die spannenden Themen rund um den Hafen. Die Duisburger Hafen AG, als Betreiber des Duisburger Hafens, lädt die Mitglieder des BPC zu einer Besichtigung des Hafens an Bord des Bereisungsbootes „Karl Jarres“ ein. 

Neben Zahlen und Daten (jährlich werden über 100 Mio. Tonnen Güter umgeschlagen, mehr als 1 Mio. Standardcontainer umgeschlagen) gibt es Informationen zur zukünftigen Entwicklung und Strategie sowie natürlich viel Raum zum Netzwerken.

Anmeldungen sind möglich über unsere Website unter https://business-partner-club.de/veranstaltungen/kommende-veranstaltungen/.

 

7. Was Sie sich einmal im Internet anschauen sollten: Gedeihen statt nur zu Überleben: Thrive Global – das neue Internetportal, wenn das Engagement von Engagierten nachhaltig sein soll
----------

Gerade aus den Ferien heimgekehrt und noch voller guter Vorsätze? „Öfter mal runter fahren“, … “Früher ins Bett gehen und mehr Schlaf bekommen“, … „Das Englisch aufmöbeln“ – Wer mit solcherlei Vorsätzen heimkehrt, dem empfehlen ich einen Besuch auf dem Thrive Global Portal, dem neuen Projekt der Huffington Post Gründerin, Arianna Huffington.

Schon 2016 gestartet, ist Thrive Global eigentlich gar nicht mehr so taufrisch. Bekannt wurde das Projekt allerdings gerade in diesem Sommer und zwar durch den offenen Brief der Gründerin an die amerikanische Unternehmer-Ikone, Elon Musk. Musk, der Tesla- und Space X-Chef hatte zuvor - im Rahmen einer Investoren-Konferenz - seine Unfähigkeit zur Erholung in der Nacht ohne starke Schlafmittel gestanden und das es nicht gelingt Arbeitstage unter 17 Stunden zu fahren. 

Statt Respekt zu zollen reagierte die Börse mit einer weiteren heftigen Abwertung der Tesla-Aktie. Huffington drückte in ihrer Reaktion aus, was der gesunde Menschenverstand schon längst weiß: Solche Botschaften und ein solches Vorleben fördern keine nachhaltige Unternehmenskonstitution, sondern sind ein massives Risiko auf allen Ebenen. Für den Einzelnen, im Miteinander und für die Firma.  

Thrive Global setzt hier an: Sortiert in die Kategorien Well-Beeing, Wisdom, Wonder und Purpose finden sich auf Thrive Global wertvolle Anregungen, Tipps und Tools oft präsentiert als Lebens-Learning von bekannten Menschen. Der Kerngedanke bleibt: Arbeite nach einer nachhaltigen Balance für dein Engagement! 

Thrive Global, schöne Inspirationen für den Vorsatz „Öfter einmal runter fahren“. Dass die Seite zudem noch derzeit nur in englischer Sprache verfügbar ist, passt zum Ziel „Das Englische aufzumöbeln.“ 

Kurzum, reinstöbern und loslegen: www.thriveglobal.com  

 

8. Neue Mitgliedsunternehmen im BPC
----------

Wir freuen uns, auch im August zwei neue Mitgliedsunternehmen begrüßen zu dürfen: 

– die BCS GmbH & Co KG, besser bekannt als Brambosch IT-Beratung, Im Lipperfeld 1 in Oberhausen. Ansprechpartner für unsere Mitglieder ist der Geschäftsführer des Unternehmens, Mathias Brambosch. Und damit Sie den Unterschied zum zweiten neuen Mitgliedsunternehmen besser verstehen können, empfehlen wir einen Blick auf die Webseite: www.brambosch.com

– denn als weiteres neues Mitgliedsunternehmen begrüßen wir ganz herzlich die BCS-DATASEC UG, ebenfalls mit Firmensitz Im Lipperfeld 1 in Oberhausen. Ansprechpartner für unsere Mitglieder ist der Geschäftsführer des Unternehmens, Dr. Wolfgang Brambosch. Und eine Webseite gibt es auch – bald – die wird gerade noch sicher gemacht und dann finden Sie diese unter der Adresse: www.bcs-datasec.com

 

Business Partner Club Logo
Business Partner Club e.V. Technologiezentrum II
Essenerstr. 5 | 46047 Oberhausen

Wenn Sie diese E-Mail (an: {EMAIL}) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.